saar-depesche.de

Freigegeben in Medien

In eigener Sache

SAAR DEPESCHE verortet sich selbst als liberale bis konservative Publikation

Montag, 13 Februar 2017 06:13
SAAR DEPESCHE verortet sich selbst als liberale bis konservative Publikation Quelle: SAAR-DEPESCHE

Berlin - Seit Februar 2017 haben die HESSEN DEPESCHE, die BAYERN DEPESCHE, die SAAR DEPESCHE und die SACHSEN DEPESCHE einen neuen Eigentümer.

Spekulationen einiger "heimlich Wissender" auf anonymen Internetseiten über eine angebliche politische Nähe der Redaktionen zu irgendwelchen Parteien sind falsch! 

Richtig ist, dass es Redakteure gibt und gab, die sich selbst politisch bei Parteien engagieren. Das war und ist aber Ausdruck der persönlichen politischen Ausrichtungen dieser Redakteure und bildet weder ein Netzwerk noch eine politische Absicht. 
Richtig ist auch, dass derzeit einzelne Redakteure bislang entweder keiner Partei zugehören oder aber Mitglied der CDU, der FDP oder der AfD sind. Aber die Redaktionen versuchen fair und ausgewogen über alle Themen zu berichten. 

Natürlich könnte man den DEPESCHEN eine eher bürgerlich konservative bis liberale Grundausrichtung unterstellen. Aber kein Journalist oder Publizist ist ohne eigene politische Meinung - auch bei Wettbewerbern nicht. 

Extremismus liegt uns fern! 

Es liegt im Interesse der Unternehmensgruppe, dass unsere Angebote ein dauerhafter wirtschaftlicher Erfolg werden. Dazu orientieren wir uns an unseren Lesern.

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Schlagwörter: