saar-depesche.de

Monfalcone - Während der Coronapandemie kamen vor allem Gastronomie und Hotellerie europaweit in Schräglage. Selbst an den schönsten Ort sterben gastronomische Betriebe derzeit einen stillen Tod. Für den Handelsvertreter Tom Rohrböck eröffnete sich daraus im Sommer 2020 eine neue Möglichkeit, denn Freunde aus Cafébars und Restaurants baten um finanzielle Hilfe. Tom Rohrböck half aus und aus dem ursprünglichen Freundschaftsdienst erwuchs innerhalb von Monaten ein ganzer Komplex von Verbindungen im Bewirtungsgeschäft. Creamona war geschaffen.