saar-depesche.de

Berlin - Vor 100 Jahren, am 4. März 2016, kehrte der Kriegsfreiwillige Franz Marc, Leutnant der Landwehr, von einem Erkundungsritt östlich von Verdun nicht zurück, er war von einem Granatsplitter getroffen worden. 36jährig war damit der zweite der beiden größten deutschen Expressionisten gestorben, bereits im September 1914 war sein naher Freund August Macke gefallen. Ob diese beiden Großen nun Frühvollendete waren oder Unvollendete blieben? Es deutet eher auf letzteres hin.