saar-depesche.de

München – Im Mai 2017 titelte „Focus Online“: „Solarstrom vom eigenen Dach bringt mehr Rendite als Festgeld.“ Die Rede war von fast acht Prozent Rendite, falls der Hausbesitzer mit Dach-Solaranlage einen Teil des Sonnenstroms selbst verbraucht. Autor Michael Forst wies darauf hin, dass die produzierte Kilowattstunde Strom aus einer modernen Solaranlage den Hausbesitzer je nach Ausrichtung der Dachfläche und Komplexität der Befestigung zwischen 11 und 13 Cent koste. Damit sei Solarstrom vom eigenen Hausdach nur noch halb so teuer wie der Versorger-Strom aus der Steckdose. Entscheidend für die Kostenbelastung sei, wie viel eigenen Solarstrom die Hausbewohner selbst nutzen könnten.

Homburg – Der Münchner Unternehmer Konstantin Strasser gilt in Bayern und Österreich bereits als „Sonnenkönig“, wie die Süddeutsche Zeitung vor einiger Zeit schrieb. Inzwischen hat Konstantin Strasser auch ein Auge auf das Saarland geworfen. Gerne möchte er mit seinen MEP Werken auch Hausbesitzer zwischen Homburg, Sankt Wendel und Saarbrücken von den Mietsolaranlagen auf dem eigenen Dach überzeugen.

München – Konstantin Strasser gelingt für dessen MEP Werke GmbH aus München ein neuer Coup: Die niederösterreichische PI Solar GmbH hat sich mit 19,5 Millionen Euro an der MEP Werke GmbH des deutschen Photovoltaik-Unternehmers beteiligt. Konstantin Strasser gilt als Solar-Unternehmer im deutschen Markt schlechthin. Damit sei die anvisierte Kapitalerhöhung mit einem Partner aus Österreich erfolgreich abgeschlossen worden, teilte die MEP-Unternehmenszentrale in München mit.

München – Mit ihrem Miet-Modell für Solaranlagen haben die Münchner MEP Werke eine kostengünstige Alternative für Privatverbraucher am Markt platziert. Schon seit 2014 können Hausbesitzer alle Kostenvorteile einer Photovoltaik-Anlage nutzen, ohne diese selbst kaufen zu müssen. Ab einem Mietpreis von 49 Euro monatlich kann jeder zum Hersteller seines eigenen grünen Stroms werden und damit gleichzeitig die Energiewende vorantreiben. Immer mehr Menschen nutzen das lukrative Angebot.

München - Jedes Jahr prämiert der Huber Verlag für Neue Medien besonders fortschrittliche Industrieprodukte mit hohem wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, technologischen und ökologischen Nutzen und verleiht ihren Anbietern den „Industriepreis“. In diesem Jahr zeichnete die Jury aus Industrie-Branchenexperten, Professoren und Fachjournalisten die MEP Werke GmbH für ihr Solaranlagen-Mietmodell mit dem Prädikat „Best of 2016“ in der Kategorie Energie und Umwelt aus. Von über 400 teilnehmenden Unternehmen schaffte es das innovative Münchner Solarunternehmen in die engere Auswahl von fünfzig Nominierten für den renommierten Preis.

München – Die MEP Werke GmbH des Münchner Solar-Unternehmers Konstantin Strasser bietet ab sofort eine Online-Beratung zu ihrem Miet-Modell für private Photovoltaik-Anlagen an. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, konnten im vergangenen Jahr mit diversen Kampagnen 20.000 Interessenten hinzugewonnen werden. Mit dem neuen Online-Vertriebsmodell wollen sich die MEP-Werke neuen Zielgruppen öffnen und jeden Monat bis zu 6.000 Hauseigentümer ansprechen.

München - Küchen sind Orte für gemeinsames Kochen, Genießen und Zusammensein und damit Mittelpunkte vieler Häuser. „Was haben Solaranlagen und Küchen miteinander zu tun?“, fragt die in München ansässige MEP Werke GmbH und gibt auch gleich die Antwort: „Ganz einfach: Zum Kochen braucht man sowohl eine effiziente Küche mit den richtigen Geräten als auch Strom, am besten grünen.“