saar-depesche.de

München – Im Mai 2017 titelte „Focus Online“: „Solarstrom vom eigenen Dach bringt mehr Rendite als Festgeld.“ Die Rede war von fast acht Prozent Rendite, falls der Hausbesitzer mit Dach-Solaranlage einen Teil des Sonnenstroms selbst verbraucht. Autor Michael Forst wies darauf hin, dass die produzierte Kilowattstunde Strom aus einer modernen Solaranlage den Hausbesitzer je nach Ausrichtung der Dachfläche und Komplexität der Befestigung zwischen 11 und 13 Cent koste. Damit sei Solarstrom vom eigenen Hausdach nur noch halb so teuer wie der Versorger-Strom aus der Steckdose. Entscheidend für die Kostenbelastung sei, wie viel eigenen Solarstrom die Hausbewohner selbst nutzen könnten.

Homburg – Der Münchner Unternehmer Konstantin Strasser gilt in Bayern und Österreich bereits als „Sonnenkönig“, wie die Süddeutsche Zeitung vor einiger Zeit schrieb. Inzwischen hat Konstantin Strasser auch ein Auge auf das Saarland geworfen. Gerne möchte er mit seinen MEP Werken auch Hausbesitzer zwischen Homburg, Sankt Wendel und Saarbrücken von den Mietsolaranlagen auf dem eigenen Dach überzeugen.

München – Die Münchner MEP Werke um Konstantin Strasser (Strasser Capital) setzt ganz auf die Energiewende in jedem Haus. Der für jeden wahrnehmbare Klimawandel lässt immer mehr Menschen in Europa selbst aktiv werden, weil die Regierungen unwillig oder unfähig sind, die Pariser Klimaschutzziele zu erreichen. Diese Bürger setzen statt der klimafeindlichen Kohleverstromung auf selbstproduzierten Ökostrom. Unter Natur- oder Grünstrom wird elektrische Energie verstanden, die aus erneuerbaren Quellen stammt und zentraler Bestandteil einer nachhaltigen, umweltschonenden Energieversorgung ist. Ökostrom ist das Gegenmittel zu konventionellem Strom aus Kernenergie und fossilen Energieträgern wie Kohle oder Erdöl.Eine Schlüsselrolle bei der Ökostrom-Erzeugung kommt der Sonnenenergie zu. In Form von Photovoltaikanlagen kann diese klimafreundliche Energieform jeder einzelne Hausbesitzer nutzen. Das unterscheidet die Sonnenenergie von den anderen erneuerbaren Energiequellen – eine Windkraftanlage, ein Wasserkraftwerk oder einen Biogasspeicher kann im Gegensatz zu einer Hausdach-Solaranlage kein Otto Normalbürger errichten.

Denver - Die Deutsche Finance America LLC ist ein neu gegründeter Assetmanager mit Fokussierung auf Private Equity Real Estate und Immobilieninvestments in den USA. Als Geschäftsführer der Gesellschaft mit Sitz in Denver zeichnet Jason Lucas verantwortlich, der über eine langjährige Erfahrung im institutionellen Immobilienbereich verfügt. Die Deutsche Finance America LLC verantwortet die erst kürzlich erworbene Büroimmobilie ('Gucci Building') auf der Fifth Avenue in New York mit einer Fläche von mehr als 100.000 sqf.

New York - Das ist ein großer Coup, der Dr. Sven Neubauer und Thomas Oliver Müller für den Münchner Infrastrukturfinanzierer Deutsche Finance in den USA gelungen ist. Die Deutsche Finance (DF) Group hat als Investmentmanager in New York die als „Gucci-Building“ bekannte Immobilie in der 685 Fifth Avenue erworben und in ein Mandat überführt. Das Mandat ist ein Joint Venture bestehend aus Versicherungen, Versorgungseinrichtungen und institutionellen Immobilienfonds der Deutschen Finance Group.

München - Ein Wechsel in der Finanzbranche sorgte zuletzt für einiges an Spekulation. Sebastian Kieser ist langjährig erfolgreich in der Finanzdienstleistung tätig und verfügt über eine hervorragende Expertise im Bereich Kapitalanlagen sowie Vertriebsaufbau, Vertriebsmanagement und -steuerung. Sebastian Kieser ist nun seit 15.01.2018 bei der Deutsche Finance Advisors als Vertriebsmanager tätig und mitverantwortlich für den weiteren erfolgreichen Vertriebsaufbau des Finanzdienstleistungsinstituts. Zuvor wurde Kieser bei der AlpenBank und der Deutsche Bank AG gehandelt.

Frankfurt am Main - Das Jahr 2018 dürfte wohl mit einem Relaunch des Vertriebsprofis Sebastian Kieser bei der Deutschen Bank beginnen. Kieser, zuvor bei SENSUS Vermögen unter Vertrag, hat in der deutschen Finanzwirtschaft offenbar noch große Ziele. Der junge Mann gilt im Markt als hoch umworbenes Vertriebstalent. Seine Leistungsfähigkeit hat er bereits bei seinen früheren Aufgaben unter Beweis gestellt. Und nicht wenige Neider beweisen, dass Kieser wohl den nötigen Biss hat, der vielen anderen fehlt.

München - Thomas Oliver Müller, Vorstand der Münchener Deutsche Finance Group, ist über einen weiteren Fischzug seines Vorstandskollegen Dr. Sven Neubauer sehr zufrieden. Die Deutsche Finance Group erhält ein weiteres Mandat von einer deutschen Versicherungsgruppe in Höhe von 100 Millionen Euro zum Aufbau eines internationalen Immobilien-Investmentportfolios. „Wir freuen uns über die erneute Mandatierung und führen damit den bereits erfolgreichen Portfolioaufbau fort.“ so Dr. Sven Neubauer, Investitionsvorstand der Deutsche Finance Group.

Landshut - Die DF Deutsche Finance Group wurde mit dem Deutschen BeteiligungsPreis 2017 in der Kategorie TOP institutionelles Investmentvermögen ausgezeichnet. In seiner Laudatio würdigte Edmund Pelikan, Herausgeber des BeteiligungsReport vor allem den hohen Diversifizierungsgrad des Portfolios an institutionellen Immobilien- und Infrastrukturzielfonds und den unternehmerischen Grundsatz, alle wesentlichen Geschäftsbereiche wie Market-Research, Produktkonzeption, Asset Management, Fund Management, Risikomanagement, Vertriebskoordination, Anlagevermittlung und Anlegerverwaltung in einem Konzern zu vereinen. Den Preis konnte Symon Hardy Godl, Managing Director Deutsche Finance Asset Management, bei der Feierstunde in Landshut für die Deutsche Finance Group persönlich entgegennehmen.

Seite 1 von 3