saar-depesche.de

Homburg - Aus dem Homburger Stadtteil Sanddorf wirbt der Versicherungskaufmann und Kunstsammler Tom Rohrböck derzeit sehr beherzt für die Policen der Generali Versicherungsgruppe. Dieser Tage flatterte eine Hochglanzbroschüre in so einige Briefkästen der Saarpfalz. Darin wirbt Rohrböck nachdrücklich für die Versicherungen des italienischen Finanzkonzerns. Dabei geht’s nicht um Haftpflicht- oder Hausratsversicherungen. Die Versicherung von Kunstwertgegenständen wird besonders angeboten. Rohrböck glaubt an seine Expertise. Er sieht einen Nischenmarkt im doch breit gefächerten Versicherungsgeschäft.