saar-depesche.de

Freigegeben in Wirtschaft

Fraport AG und GfK gehen Kundenbedürfnissen auf den Grund

25 Jahre Fluggastbefragung Fraport-MONITOR

Montag, 18 Juli 2016 22:03
Anke Giesen (Vorstand Operations Fraport AG), Bettina Klumpe (Geschäftsführerin GfK) und Roger Heil (Projektleiter Fraport AG) bedanken sich bei einer Teilnehmerin des Fraport-MONITOR. Anke Giesen (Vorstand Operations Fraport AG), Bettina Klumpe (Geschäftsführerin GfK) und Roger Heil (Projektleiter Fraport AG) bedanken sich bei einer Teilnehmerin des Fraport-MONITOR. Quelle: Fraport AG

Frankfurt am Main – Mit Fragen wie „Wie oft sind Sie in den letzten 12 Monaten über den Flughafen Frankfurt geflogen?“ dokumentiert und analysiert der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport seit nunmehr 25 Jahren im Rahmen von Fraport-MONITOR die Erwartungen und Bedürfnisse von Kunden. In Zusammenarbeit mit den Marktforschern von GfK Media and Communication Research werden von der Fraport AG Daten zur Passagierstruktur erhoben, seit 20 Jahren wird zusätzlich die Zufriedenheit der Fluggäste abgefragt.

An jedem vierten Kalendertag werden in jeweils zehnminütigen Interviews Reisende nach ihrer Meinung und ihrem Reiseverhalten gefragt. Pro Jahr kommen so rund 29.000 Fragebögen zusammen, die detailliert ausgewertet werden. Die Kundenbefragung greift auch monatlich wechselnde, aktuelle Projekte und Sonderthemen auf, so dass die Beurteilung neuer Maßnahmen rasch überprüft und gegebenenfalls optimiert werden kann. Nicht zuletzt der demografische Wandel sowie die fortschreitende Digitalisierung führen dabei zu veränderten Kundenerwartungen und -bedürfnissen, die mit dem Fraport-MONITOR herausgearbeitet werden. So wurde etwa eruiert, dass sich die Anteile von Privatreisenden und Umsteigern in den letzten 20 Jahren deutlich erhöht haben.

Anke Giesen, Vorstand Operations der Fraport AG, betont in diesem Zusammenhang: „Aufgrund der wertvollen Ergebnisse zu aktuellen Trends und der Zufriedenheit unserer Kunden konnten wir unsere Angebote in den letzten 25 Jahren zielgerichtet aufbauen und kontinuierlich verbessern. Zu verdanken haben wir dies vor allem der hohen Teilnahmebereitschaft und Auskunftsfreudigkeit unserer Passagiere am Flughafen Frankfurt. 25 Jahre Fraport-MONITOR sind ein gebührender Anlass, um uns bei allen Befragten für ihre Mitwirkung herzlich zu bedanken.“

Die Tatsache, dass nach den Erhebungen von Fraport-MONITOR derzeit 80 Prozent der Befragten mit dem Flughafen zufrieden sind, zeigt nach Ansicht des Unternehmens, wie sehr Fraport gemeinsam mit den Partnern auf die Interessen der Fluggäste eingehen konnte. Auch im neuen Konzernleitbild „Gute Reise! Wir sorgen dafür“, dem sich der Flughafenbetreiber verpflichtet hat, liegt der Fokus auf dem Kunden. Besonders Angebote wie das kostenlose WLAN und die Frankfurt Airport App steigern die Aufenthaltsqualität und wirken sich dadurch positiv auf die Fluggastmeinung aus.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)