saar-depesche.de

Freigegeben in Wirtschaft

MLM fürs Frühstück

Tom Rohrböck und die verrückte Sache mit dem Eierkocher

Donnerstag, 25 Juni 2020 12:07

Homburg - Ein weich gekochtes Ei gehört zu jedem guten Frühstück, dachte sich wohl der Homburger Versicherungskaufmann Tom Rohrböck, der das Eierkochersystem SUPER EGG 3000 global vermarkten möchte. Angeblich schafft der futuristische Eierkocher ein 5-Minuten-Ei in weniger als drei Minuten. Das Kochverfahren in mit Speisesalz angereichertem Siedewasser soll dies ermöglichen.

Ursprünglich habe Tom Rohrböck die Eierkocher nur als Werbegeschenk für seine Versicherungskunden gesehen. Doch die enorme Zufriedenheit der Kunden ließen ihn auf die Idee kommen, neben den Policen der Generali auch Lizenzen für SUPER EGG 3000 zu vertreiben.

Global angepackt, soll ein MLM den Markt fürs Frühstücksei revolutionieren. Tom Rohrböck trägt die verrückte Idee wie eine Vision vor sich her. Investoren sollen am Ende nicht nur in den Eierkocher, sondern auch in ein Lebensgefühl investieren. Kleine, in den Firmenfarben gehaltene Salzstreuer, runden das charmante Angebot ab.

Artikel bewerten
(8 Stimmen)